Faire Woche in Göttingen

Kleidertauschparty und mehr im Zeichen des fairen Handels

In diesen Tagen, vom 15. bis zum 29. September, veranstaltet das Forum Fairer Handel gemeinsam mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband die seit 2003 jährlich stattfindende "Faire Woche" – die deutschlandweit größte Aktionswoche zum fairen Handel.

Unter dem Motto „Wirtschaftliche Perspektiven für die Produzent*innen im Globalen Süden" tragen zahlreiche lokale Gruppen und Organisationen wie Weltläden, Aktionsverbände, kirchliche Gruppen, Unternehmen, Supermärkte und gastronomische Betriebe dazu bei, die „Faire Woche“ allerorts vielfältig zu gestalten.

 

So gibt es auch in Göttingen und auf dem Campus zahlreiche Veranstaltungen zum fairen Handel, die ihr nicht verpassen solltet!
Am 22.9. findet im Stilbrvch eine faire Kleidertauschparty mit Festivalcharakter statt. Ergänzt durch eine kleine Siebdruck-Werkstatt und die Poster-Ausstellung „Ich mache Deine Kleidung“ von Femnet e.V. könnt Ihr euch hier von 14 bis 23 Uhr bei alternativer Musik und fairen Getränken über fairen Handel informieren.
Am 23.9. veranstaltet die Katholische Hochschulgemeinde zudem zwischen 18 und 21 Uhr in der Kurzen Straße 13 eine 3-stündige Podiumsdiskussion. Das Thema: „Free to choose - wer hat die Wahl? - Von mündigen Konsumenten, freien Märkten und alternativlosen Produzenten“.
Fairer Handel ist ein äußerst wichtiges, den gesamten Globus betreffendes Thema, zu dessen Umsetzung bereits zahlreiche Unternehmen und Organisationen beizutragen versuchen. Doch es liegt an uns Konsumenten, diese Bemühungen aufzugreifen und anzunehmen. So kann fairer Handel nur tragfähig sein, wenn wir alle bewusst konsumieren. Vielleicht kann uns die „Faire Woche“ dazu verhelfen.
Das gesamte Programm der „Fairen Woche“ findet Ihr hier.

pfh

Ausgabe Juni 2017

hier zum download

 



weitere Göttinger Campusmedien

GÖHÖRT - Das Göttinger Campusradio
univision - Das Videomagazin der Göttinger Studis